Firmenname als Marke schützen?

Namen und Logos können je nach Gestaltung als Wortmarken, Bildmarken oder Wort-/Bildmarken geschützt werden. Weil Wortmarken mehreren Worte umfassen können, können grundsätzlich auch Werbeslogans schutzfähig sein.

Dementsprechend kann ein Firmenname grundsätzlich als Marke geschützt werden. Dies gilt entsprechend für ein Logo.

Es ist auch sinnvoll, einen Firmenname als Marke zu schützen. So lässt sich der Markenschutz auch internationalisieren. Zudem ist Markenschutz verhältnismässig günstig. Vor dem Schutz empfehlen sich umfangreiche Recherchen, damit keine Kennzeichenverletzung erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen